Eine der größten Investmentbanken der Welt, Goldman Sachs Group, kam zu dem Schluss, dass der von US-Präsident Donald Trump ausgelöste Handelskrieg mit China zu einer Rezession der US-Wirtschaft in naher Zukunft führen wird.

Den Kunden des Finanzkonglomerats wurde eine Stellungnahme zugesandt, so Reuters.

Es ist erwartet, dass die Zölle auf die restlichen Waren, die aus China geliefert sind, 300 Milliarden US-Dollar betragen werden.

Diese Situation wird sich stärker als erwartet auf das Wirtschaftswachstum auswirken, da die Prognose für das vierte Quartal sofort um 20 Punkte gesenkt wurde — auf 1,8 Prozent.

Wir stellen fest, dass der Handelskrieg das Wirtschaftswachstum stärker beeinflusst, betont Goldman Sachs Group.

Darüber hinaus wurde die bedrückende Wahrscheinlichkeit hervorgehoben, dass Washington und Peking vor den US-Präsidentschaftswahlen im Jahr 2020 voraussichtlich keine Einigung erzielen werden.

Метки по теме: