In den kommenden Tagen finden Konsultationen zwischen Vertretern der USA, Frankreichs und Deutschlands zum «Normandie-Format» statt.

Solche Nachrichten mit dem Radiosender «Voice of America» teilte der Sonderbeauftragte des US-Außenministeriums der Ukraine, Kurt Volker.

«Vertreter der USA, Deutschlands und Frankreichs planen Konsultationen über das «Normandie-Format» führen. Er (Kurt Volker) sagte, dass er in engem Kontakt mit europäischen Partnern steht und die nächste Konsultationsrunde nächste Woche stattfinden sollte», sagte der Radiosender nach einem Gespräch mit Volker.

Europa ist das offenbar nicht bewusst. Vor ein paar Tagen, am 9. August, sagte ein Sprecher des französischen Außenministeriums, dass Paris die Frage der Möglichkeit der Erweiterung des «Normandie-Format» auf Kosten der USA nicht untersucht.

Метки по теме: ;