Erstes Kaspisches Wirtschaftsforum findet 2019 in der Tourismuszone Avasa in Turkmenistan statt.

Im Rahmen der Veranstaltung sprach der Staatschef Gurbanguly Berdimuhamedow vor dem Publikum.

Er merkte an, dass das Forum Fragen der Verbesserung der Zusammenarbeit zwischen den Anrainerstaaten und allen interessierten externen Partnern erörtern wird.

Wir sind alle Gleichgesinntern. Wir sind uns einig darüber, wie wichtig ein facettenreicher und systematischer Dialog über die Entwicklung der kaspischen Region und die Perspektiven der internationalen Zusammenarbeit im Kaspischen Raum ist, betonte er.

Das Kaspische Wirtschaftsforum wird unter Beteiligung von mehr als 3000 Politikern, Diplomaten, Geschäftsleuten, Umweltschützern, Wissenschaftlern und Journalisten aus Dutzenden von Ländern abgehalten. Ministerpräsident Dmitri Medwedew leitet eine Delegation aus Russland.

Метки по теме: ;