Die syrische Armee, die in der Stadt Khan Shaykhun in der Provinz Idlib auf einen Außenposten von Militanten vorrückte, hat drei Feldkommandeure der extremistischen Gruppe Jaysh al-Ahrar zerstört, die an der Seite der Terrororganisation Dschabhat an-Nusra* kämpften.

Dies wurde von Al-Masdar berichtet.

Dem Portal zufolge wurden die Kommandeure während des Angriffs der syrischen Armee auf die Stadt Sukejka eliminiert.

Es wurde auch darauf hingewiesen, dass die syrischen Regierungstruppen nach den Ergebnissen der Operation die Verteidigungslinie des Feindes durchbrechen konnten.

Zuvor hatte das russische Zentrum für die Aussöhnung der Kriegsparteien in Syrien angekündigt, dass Militante auf 30 syrische Siedlungen geschossen hätten.

 

* — Organisation, die in Russland verboten ist.

Метки по теме: ;