Die russische Seite unterstützt die Idee, ein Treffen des Normandie-Quartetts abzuhalten. Diese Verhandlungen sollten jedoch auf substanzielle Ergebnisse in Bezug auf die Donbass-Regelung abzielen.

Eine solche Erklärung wurde am Freitag, 16. August, vom Präsidentschaftshelfer der Russischen Föderation, Juri Uschakow, abgegeben.

Er betonte, dass Paris wiederholt Verhandlungen vorgeschlagen hat, insbesondere angesichts des Machtwechsels in der Ukraine.

Wir unterstützen diese Idee, aber wir glauben, dass ein Gipfeltreffen sorgfältig vorbereitet werden soll. Wir müssen sicher sein, dass wir politisch wichtige Ergebnisse erzielen werden, erklärte Uschakow.

Метки по теме: ;