Laut «BMG Research» unterstützen die meisten Einwohner Großbritanniens den Austritt des Landes aus der EU nicht ohne ein Abkommen.

Einer Studie von BMG Research zufolge gaben 49% der Befragten an, dass die Johnson-Regierung die EU um einen erneuten Aufschub des Brexit, ein neues Referendum oder Pläne zum Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union bitten sollte.

34% der Befragten stimmen Johnson zu, dass das Königreich die EU erforderlichenfalls nach einem „harten“ Szenario verlassen sollte — ohne weitere Bedingungen für die Zusammenarbeit zwischen den Parteien zu regeln.

19% der britischen Wähler glauben, dass Johnson in zweieinhalb Monaten in der Lage sein wird, mit Brüssel ein neues Abkommen über die Bedingungen der «Scheidung» zu vereinbaren, da für das Königreich bessere Bedingungen erzielt wurden als die, die von der Regierung seiner Vorgängerin Theresa May vereinbart wurden.

42% der Befragten sagten auch, dass Parlamentarier die Möglichkeit haben sollten, den Brexit ohne ein Abkommen während einer Abstimmung im Unterhaus zu blockieren, während 39% der Befragten dies ablehnten.

Метки по теме: ; ; ;