Ein neuer Angriff auf einen Beamten in Frankreich. Der Bürgermeister von Saint-Alban-Leyssex wurde angegriffen, als er versuchte, einen Mann zu beruhigen, der die Feier des 15. August störte.

Laut lokalen Medien, war ein zwanzigjähriger Mann bei einer Feier in Saint-Alban-Leyssex, am 15. August laut und aggressiv. Mit dem Auto stieß er gegen die Absperrungen, die den Veranstaltungsort umgaben. Die Teilnehmer wollten ihn vom Rangieren abhalten.

Dann stieg der Fahrer aus dem Auto, begann die Anwesenden zu beleidigen und drohte ihnen mit Körperverletzung. Der Bürgermeister der Stadt, Pierre Devedo, der bei der Feier anwesend war, beschloss, einzugreifen. Der junge Mann beschimpfte ihn zuerst und schlug dann zu, wodurch der Bürgermeister zu Boden fiel und sein Knie verletzte. Die Polizei versuchte den jungen Mann festzunehmen, aber er schaffte es zu fliehen. Nach einer Weile wurde der Täter in seinem Haus eingesperrt. Medienberichten zufolge hat der junge Mann bereits Probleme mit dem Gesetz gehaben. Er wurde wegen Diebstahls und Drogenhandels zur Polizei gebracht.

Метки по теме: ;