Russische Streitkräfte haben rund drei Tonnen Lebensmittelpakete zu Bewohner des Gebiets Hananu-Scharkey im Osten Aleppos angeliefert.

Dies wurde vom Vertreter des Zentrums für die Versöhnung der Kriegsparteien, Juri Kulik, berichtet.

Dieses Gebiet hat während der Feindseligkeiten stark gelitten. Hier wurde die Infrastruktur zerstört. Wohngebäude haben am meisten gelitten. Diese humanitäre Aktion wird den Menschen helfen.

Zusätzlich zu den traditionellen Lebensmittelpaketen, die Reis, Mehl, Zucker, Tee und Fleischkonserven umfassen, haben die russischen Streitkräfte Brot an die Einheimischen verteilt.

Laut Ahman Muhammad, dem Leiter des Gebiets, kehren Flüchtlinge trotz schwerwiegender Schäden des Gebiets zurück. Nicht alle von ihnen können ihre Familien ernähren.

Die Menschen kehren in ihre Häuser zurück und versuchen sie wiederherzustellen. Nicht jeder hat jedoch Geld, um seine Familien zu ernähren, und die russischen Streitkräfte hilft uns sehr. Vielen Dank dafür.

Метки по теме: ; ;