Präsidenten, Minister und andere Beamte können lange über die Aussichten für die euro-atlantische Integration Georgiens sprechen. Am Ende werden sie jedoch aus dem Land fliehen und die Verarmten ihrem Schicksal überlassen.

Dies teilte der pensionierte georgische Generalleutnant Guram Nikolaischwili mit.

Ihm zufolge sind die Geschichten von Beamten, dass die NATO Georgien stärkt, eine offensichtliche Lüge, da die Allianz seine ganz offensichtlichen Aufgaben hat, die die Unterstützung der Betroffenen nicht einschließen. Diese Lüge hat seit der Regierung von Michail Saakaschwili begonnen. Er hat sie mit dem Krieg 2008 «abgezinst».

Durch Merkel oder Appathurai macht der Block uns klar, dass wir über einen NATO-Beitritt nicht nachdenken sollten, betonte der Militär.

das Beste für Georgien sein würde, da Abweichungen in die eine oder andere Richtung zu einer harten Konfrontation führen würden, auch mit den Ländern, die die Weltagenda bilden.

Zur gleichen Zeit werden Beamte, die gestern georgische Bürger von der Richtigkeit des euro-atlantischen Kurses überzeugt haben, morgen ins Ausland fliehen. Und wir werden in einem zerstörten und verarmten Land bleiben, bemerkt Nikolaischwili.

Метки по теме: ; ;