Nach Terroranschlägen und Raketenangriffen aus dem Gazastreifen drohte die Hamas, die Situation zu verschärfen, falls Israel sich nicht verpflichtet, den Transfer von katarischem Geld nach Gaza zuzulassen und gleichzeitig die Stromversorgung zu erhöhen

Es berichtete ein Mitglied einer Terrororganisation in der libanesischen Zeitung Al-Ahbar.

Einer Quelle zufolge forderte die Hamas die Vermittler erneut auf, Druck auf die «Invasoren» auszuüben, um die Abkommen aufgrund der angespannten Lage im Gazastreifen umzusetzen.

Kahol-Lavan Vorsitzender Benny Gantz antwortete auf die Nachricht vom Hamas-Ultimatum an Israel: «So sieht Erpressung aus. Für diejenigen, die nicht verstanden haben: Abschreckung wurde nicht verwischt — sie wurde gelöscht Im Büro von Kahol-Lavan werden wir der Hamas Bedingungen diktieren und wir werden ihm keine Dollarlieferanten sein».

Метки по теме: ; ; ; ;