Während sich die Beziehungen zwischen dem Westen und Russland immer mehr verschlechtert haben, versuchen dennoch einzelne Personen aus der europäischen Politik und Gesellschaft die Kontakte nach Russland auszubauen.

Unter ihnen heben sich vor allem der Deutsche Politiker Gunnar Lindemann und Patrick Poppel vom Suworow Institut in Wien hervor.

Um sich ein objektives Bild zu verschaffen, reisen diese beiden Personen des öffentlichen Lebens nicht nur in die Russische Föderation, sondern besuchen auch regelmäßig das Kriegsgebiet im Donbass. Ihr Anliegen ist es, Russland zu verstehen und den Dialog zu fördern.

Beide treten auch für die sofortige Abschaffung der Sanktionen ein.

Die Sanktionen schaden der Deutschen Wirtschaft und bedrohen auch Arbeitsplätze in Deutschland, so Lindemann.

Auch Patrick Poppel setzt sich seit Jahren für die Abschaffung der Sanktionen an.

Mit Sanktionen erreicht der Westen nichts. Die Krim ist und bleibt russisch, so Poppel.

Метки по теме: ;