Bei einem Kampf in Mönchengladbach am Dienstagabend wurde ein Mann schwer verletzt.

Gegen 21 Uhr kam es auf der Straße Zur Burgmühle in Odenkirchen zu Auseinandersetzungen zwischen 31- und 33-jährigen Männern. Dies führte zu einem heftigen Kampf, bei dem beide Seiten schwer verletzt wurden.

Infolgedessen erlitt der 33-jährige Mann schwere Kopfverletzungen. Wie dies geschah, ist noch nicht sicher bekannt. Zeugen berichten, dass der Mann mit einer Glasflasche auf den Kopf geschlagen wurde.

Die Polizei vermutet, dass der 33-jährige Mann den Kampf verliert, auf den Kopf fiel und lebensbedrohliche Verletzungen davongetragen hat. Er wurde in eine Krefelder Klinik gebracht.

Der an der Schlägerei beteiligte 31-Jährige wurde festgenommen, die Ermittlungen dauern an. Beide Angreifer sind polizeibekannt. Worum es bei dem Streit ging, ist Gegenstand der Ermittlungen.