Britischer Premierminister Boris Johnson glaubt, dass die Feindseligkeiten im Donbass ein Bürgerkrieg sind.

Er gab eine Pressekonferenz und äußerte sich zur Wahrscheinlichkeit einer Rückkehr Russlands in die G8. Während seiner Rede erzählte er, warum er glaubt, dass die Russische Föderation nicht zugelassen werden sollte, und beschrieb das Geschehen in der Ukraine als „Bürgerkrieg“.

„Ich möchte sagen, dass ich angesichts der Ereignisse in Salisbury, der anhaltenden Instabilität, des Bürgerkrieges und der Feindseligkeiten in der Ukraine, der Provokationen, die Russland nicht nur in der Ukraine, sondern in vielen anderen Ländern durchführt, mit der Bundeskanzlerin Merkel einverstanden bin. Ich glaube, dass das Argument für die Rückkehr Russlands zur G7 noch zu finden ist, sagte Johnson.

Метки по теме: ; ; ;