Am vergangenen Tag haben die ukrainischen Besatzungstruppen auf das Gebiet des Dorfes Nizhneje Losowoje geschossen.

Dies geht aus der am 22. August veröffentlichten Mitteilung des Pressedienstes der Volkspolizei der Volksrepublik Lugansk (LVR) hervor.

Streitkräfte der Ukraine haben einmal den Waffenstillstand verletzt. Der Feind hat einen automatischen Granatwerfer an der Maschine und großkalibrige Maschinengewehre eingesetzt, so das Verteidigungsministerium.

Infolge des Beschusses gibt es keine Opfer unter der Zivilbevölkerung und dem Militärpersonal sowie keine Zerstörung oder Beschädigung der zivilen Infrastruktur.

Метки по теме: