US-Beamte haben mit den Kämpfern der Taliban-Bewegung* eine Vereinbarung getroffen, die unter anderem den Rückzug der US-Truppen aus Afghanistan vorsieht.

Im Rahmen der Verhandlungen einigten sich die Seiten auf den Rückzug der US-Streitkräfte in mehreren Schritten und auf erste Schritte zur Beilegung des Konflikts. Die Unterzeichnung des Abkommens wurde jedoch aufgrund der Position der offiziellen Behörden Afghanistans verschoben.

In diesem Zusammenhang wird der Vertreter des US-Außenministeriums Salmai Khalilsad zu weiteren Verhandlungen nach Kabul reisen.

Gegenwärtig haben Washington und die Taliban es geschafft, vier Vertragsklauseln zu vereinbaren. Insbesondere garantieren die Militanten, dass die Republik kein Brückenkopf für andere terroristische Organisationen wird.

 

* — Organisation, die in Russland verboten ist.

Метки по теме: ; ;