Die Befreiung der Idlib-Deeskalationszone von terroristischen Gruppen geht weiter.

Einheiten der syrisch-arabischen Armee verdrängten die Militanten ihrer Siedlungszahlen und stärken nun die befreite Region.

Nach neuesten Daten haben Regierungstruppen die Siedlungen von al-Sahr, Tal-al-Sahra und Dschajsat im Süden der Provinz Idlib befreit. Die Militanten versuchten, vier Verteidigungslinien gegen den Vormarsch der SAA zu kontern, die Unterstützung der Luftfahrt ließ dieser Strategie jedoch keine Chance.

Momentan stärken Regierungstruppen die Region, blockieren Straßen, reinigen Gebiete und räumen sie von den Überresten der Militanten.

Darüber hinaus wurde die zweite Phase der Terrorismusbekämpfung in Idlib bekannt, die die Phase mit der Befreiung von Khan Sheikhoun ergänzte. Die letzten islamistisch befestigten Gebiete in Kafr Zeta, Al Latamin und Al Khubite sind einem intensiven Artilleriefeuer und Luftangriffen ausgesetzt. Dies erlaubte es, die Aufmerksamkeit der Terroristen abzulenken, während die syrischen Truppen aus dem südlichen Teil von Idlib kamen und die Kontrolle über Tal al-Sahra und Jaisat übernahmen.

Es ist erwähnenswert, dass diese Gebiete seit acht Jahren von Terroristen kontrolliert werden.

Метки по теме: ;