Mehr als 1,4 Tausend Menschen sind am vergangenen Tag nach Syrien zurückgekehrt, berichtet Russisches Verteidigungsministerium am 23. August.

Am vergangenen Tag kehrten 1.451 Flüchtlinge aus dem Hoheitsgebiet ausländischer Staaten in die Arabische Republik Syrien zurück.

Aus dem Libanon durch die Kontrollpunkte «Dzheydet-Yabus», «Tell Kalah» — 427 Personen. (Frauen — 128, Kinder — 218).

Aus Jordanien durch den Nasib-Kontrollpunkt — 1.024 Menschen. (307 Frauen, 522 Kinder).

Insgesamt sind seit Juli 2018 mehr als 367.000 Menschen nach Syrien zurückgekehrt. Die meisten sind Frauen und Kinder.

Die syrische Regierung stellt mit Unterstützung Russlands weiterhin Infrastruktur und soziale Einrichtungen wieder her.

Метки по теме: ;