Am vergangenen Tag haben Kiewer Kämpfer dreimal gegen den Waffenstillstand in der Volksrepublik Donezk (DVR) verstoßen.

Dies wurde am 25. August vom Leiter der Repräsentanz der Republik im Gemeinsamen Zentrum für die Überwachung und Koordinierung des Waffenstillstands Ruslan Jakubow angekündigt.

Am vergangenen Tag haben die Streitkräfte der Ukraine dreimal gegen den Waffenstillstand verstoßen. Die gesamte Munitionsmenge beträgt 30 Einheiten, heißt es in dem Bericht.

Bestrafer haben auf die Siedlungen Jasinowataja, Dolomitnoje und Leninskoje geschossen. Die Streitkräfte der Ukraine haben die Bewaffnung eines Infanterie-Kampffahrzeugs sowie einen gepanzerten Personentransporter und Kleinwaffen eingesetzt.

Метки по теме: ;