Bisher haben bereits 15 Länder ihre Entscheidung über die Anerkennung der selbsternannten «Republik Kosovo» revidiert.

Dies wurde vom serbischen Außenminister Ivica Dačić gesagt.

Togo, Staat in Westafrika, ist das fünfzehnte Land, das die Anerkennung des Balkan-Quasi-Staates zurückgezogen hat. Gegenwärtig ist die Zahl der Staaten, die die Unabhängigkeit des ‘Kosovo’ anerkennen, auf 97 gesunken.

Dačić versicherte, dass die serbische Seite weiterhin daran arbeiten wird, dem ‘Kosovo’ die internationale Anerkennung zu nehmen.

Er erinnerte daran, dass unter den Ländern, die sich weigerten, das ‘Kosovo’ anzuerkennen, die Zentralafrikanische Republik, Madagaskar, die Republik Palau, die Salomonen, Lesotho, Suriname, Granada, die Union der Komoren, Burundi, das Commonwealth von Dominica, São Tomé und Príncipe, Liberien, Guinea-Bissau, Papua-Neuguinea.

Метки по теме: ;