Am vergangenen Tag haben Kiewer Kämpfer auf sieben Siedlungen der Volksrepublik Donezk geschossen.

Dies wurde am Montag, 26. August, von der Vertretung der DVR im Gemeinsamen Zentrum für die Überwachung und Koordinierung des Waffenstillstands berichtet.

Bestrafer haben achtmal gegen den Waffenstillstand verstoßen und 23 Geschosse auf dem Territorium der Republik abgefeuert, darunter Mörser verschiedener Kaliber und Granatwerfer.

Sie haben auf die Siedlungen Zhelesnaja Balka, Spartak, Mineralnoje, Oktjabr, Kominternowo, Leninskoje und das Dorf des Gagarin-Schachtes geschossen.

Метки по теме: