Heute, am 26. August, beginnt das zweite Paket antirussischer Sanktionen im Fall Skripals zu wirken. Das US Federal Register hat bereits ein Dokument veröffentlicht.

Das Dokument befasst sich mit dem Widerstand Washingtons gegen die Gewährung von Darlehen, finanzieller oder technischer Hilfe für Russland durch internationale Finanzinstitutionen (die Weltbank oder den Internationalen Währungsfonds), einem Verbot der Teilnahme amerikanischer Banken am Primärmarkt für nicht auf Rubel lautende Anleihen russischer Staaten und der Gewährung von nicht auf Rubel lautenden Darlehen an die russische Regierung. Darüber hinaus wird der Export einer Reihe von Gütern und Technologien begrenzt sein.

Neue Maßnahmen gegen Russland werden für mindestens 12 Monate wirksam sein, obwohl die Amerikaner wahrscheinlich einen Grund finden werden, diese Frist zu verlängern.

 

Метки по теме: ;