Am vergangenen Tag kehrten mehr als anderthalbtausend Bürger des Landes nach Syrien zurück, die es während der Feindseligkeiten verlassen hatten.

Dies geht aus dem Mitteilungsblatt des Zentrums für die Aussöhnung der Kriegsparteien und die Kontrolle der Flüchtlingsbewegung hervor.

Am vergangenen Tag kehrten 1.526 Flüchtlinge aus den Gebieten ausländischer Staaten in die Arabische Republik Syrien zurück.

Aus dem Libanon durch die Kontrollpunkte «Dzheydet-Yabus», «Tell Kalah» — 418 Personen. (Frauen — 125, Kinder — 213).

Aus Jordanien durch den Nasib Checkpoint — 1108 Personen. (332 Frauen, 565 Kinder), heißt es in der Erklärung.

 

Метки по теме: