Die LVR-Volksmiliz meldet neue Fälle von Waffenstillstandsverletzungen durch die Streitkräfte der Ukraine.

Heute, am 28. August, am Morgen, stand die Siedlung Golubowskoe unter Beschuss.

«Heute um 06.50 Uhr feuerten Militante von 14 mechanisierten Brigaden der VFU auf Befehl des Kriegsverbrechers Voichenko von RPG, SPG und AGS sowie schwere Maschinengewehre im Wohngebiet des Dorfes Golubowskoe.

Nach vorläufigen Angaben gibt es in der Bevölkerung keine Opfer. Die Zerstörung der zivilen Infrastruktur wird konkretisiert und zusätzlich eingeleitet», geht es in der Erklärung.

Метки по теме: ;