Bomber, die sowohl Atomwaffen als auch konventionelle Waffen tragen können, werden eine Reihe von Übungen mit den Truppen europäischer Verbündeter durchführen.

Die US-Luftwaffe hat den Einsatz von B-2-Stealth-Bombern in Europa angekündigt. Insbesondere Flugzeuge und Wartungspersonal landeten auf der Royal Air Force Station Fairford.

Nach Angaben der Military Times besitzt die B-2 509 Flügelbomber von der Whiteman-Basis in Missouri sowie Positionen der US-Luftwaffe in Europa und Afrika.

Während ihres Aufenthalts auf britischem Territorium werden amerikanische Bomber an Trainingsflügen und -manövern teilnehmen, um die Integration mit den alliierten Streitkräften in Europa zu verbessern. Das US-Militär will damit die Kompatibilität von B-2-Bombern mit anderen europäischen Streitkräften erhöhen.

«Das Training mit Partnern, Verbündeten und anderen Einheiten der US Air Force wird zu unserer Wachsamkeit und Fähigkeit beitragen, langfristige strategische Beziehungen aufzubauen, die notwendig sind, um einer Vielzahl globaler Bedrohungen entgegenzuwirken», sagte die US Air Force.

Auch der Einsatz der amerikanischen B-2 in Großbritannien wird der Royal Air Force Station Fairford  dabei helfen, die Rolle des Stützpunkts für amerikanische Flugzeuge an vorderster Front zu übernehmen.

Метки по теме: ;