Am vergangenen Tag haben Kiewer Kämpfer dreizehn Mal gegen den Waffenstillstand in der Volksrepublik Donezk verstoßen.

Dies wurde am 29. August vom Leiter der DVR-Vertretung im Gemeinsamen Zentrum für die Überwachung und Koordinierung des Waffenstillstands Ruslan Jakubow berichtet.

Am vergangenen Tag haben die Streitkräfte der Ukraine dreizehn Mal gegen den Waffenstillstand verstoßen. Die gesamte Munitionsmenge beträgt 108 Einheiten, sagte er.

Sie haben auf die Siedlungen Trudowskije, Sajtsewo, Dolomitnoje, Schirokaja Balka, Krutaja Balka, Sakhanka und die Dörfer des Gagarin- und Isotow-Schachtes geschossen.

Die Militanten setzten 122-mm-Haubitzen, 82-mm- und 120-mm-Mörser, Granatwerfer, Schützenpanzer, Panzerwagen und Kleinwaffen ein.

Метки по теме: ;