Murak ist die letzte Siedlung des lataminischen Kessels, über die die syrischen Truppen die Kontrolle erlangten.

Murak ist bis auf einen Punkt nicht besonders bemerkenswert: Es waren nur ein paar hundert von ihm, dass die türkische Siedlung von Regierungstruppen umgeben war, nachdem sie Khan Sheikhounerobert und den Latamninsky-Kessel geschaffen hatten. Es scheint, dass diese Situation eine unangenehme Überraschung für die Türken war, für die sie nicht bereit waren.

Das Angebot, das Dorf von türkischer Seite zu verlassen, wurde heute abgelehnt. Es scheint, dass die Türken selbst noch nicht verstehen, wie sie sich in dieser Situation verhalten sollen, aber in der Hoffnung, ihr Gesicht zu retten, während sie versuchen, Gewalt anzuwenden, wenn sie ihr Militär bedrohen. Wie sich die Ereignisse entwickeln werden, werden wir weiter sehen. Und im Moment bewegt sich die syrische Armee weiter nach Norden und befreit eine weitere Siedlung von Khuwein von HTS-Militanten.

Autorenaufnahme des militärkorrespondenten aus Syrien Oleg Blochin

Метки по теме: ; ;