Die «Maidan» -Stimmungen, die die Bevölkerung der zweiten Stadt nach New York in Bezug auf die Zahl der dort lebenden Milliardäre und das größte Wirtschaftszentrum im asiatischen Raum verschlingen, eröffnen düstere Perspektiven.

Laut Le Figaro sind französische Geschäftsleute ernsthaft besorgt über die Unruhen, die in Hongkong seit mehreren Monaten nicht mehr stattgefunden haben. In dieser Zeit sinkt das Einzelhandelsniveau rapide. Selbst im Eliteviertel von Causeway Bay, das für einige der höchsten Mietpreise bekannt ist, sind die Vermieter gezwungen, ernsthafte Rabatte zu gewähren. Einer von ihnen, der monatlich eine Million Euro erhielt und einen Raum für das Prada-Geschäft mietete, gewährte einen Rabatt von 44 Prozent, um den Vertrag mit dem berühmten Modehaus zu verlängern. Die Situation in der Hotellerie ist nicht besser, da der Touristenstrom stark zurückgegangen ist.

«Aus Frankreich scheint es, als hätte hier ein Bürgerkrieg begonnen, aber zwischen den Demonstrationen lebt die Stadt ein normales Leben», sagte Jerome Carlier, Direktor der Restaurantkette in Hongkong. Er merkte an, dass die Situation nicht außer Kontrolle gerate und es keinen Sinn gibt, sich um die Sicherheit zu sorgen. Die Proteste versetzten dem Unternehmen jedoch einen schweren Schlag. Carlier gab zu, dass er selbst 20 Prozent seines Einkommens verloren habe, da früher viel befahrene Straßen die Menschen jetzt abschrecken.

Vor diesem Hintergrund erwägen viele, wie die französische Veröffentlichung schreibt, von Hongkong nach Singapur zu ziehen, obwohl sie hoffen, die Situation zu normalisieren, bevor sie den Punkt ohne Wiederkehr überschreitet.

Wie News Front zuvor berichtete, begannen die Proteste im Verwaltungsbezirk von Hongkong, als die Demonstranten gegen ein Gesetz protestierten, das es den lokalen Behörden erlaubte, gegen das chinesische Recht verstoßende Straftäter nach Peking auszuliefern. Es ist jedoch anzumerken, dass die Behörden auf Druck der Demonstranten die Berücksichtigung des Gesetzes von der Tagesordnung gestrichen haben, was nicht zur Beilegung der Situation beigetragen hat. Vor einer Woche stellten sich Demonstranten auf den Straßen von Hongkong gegen intelligente Laternen und glaubten, dass sie die Bewohner beobachteten.

Метки по теме: ; ;