Kämpfer der Terrorgruppe «Taliban»* haben versucht, die Stadt Kunduz in der Provinz im Norden Afghanistans zu stürmen.

Es berichtete die Nachrichtenagentur Xinhua unter Berufung auf einen Vertreter der örtlichen Behörden.

Berichten zufolge sahen sich die «Taliban» ernsthaftem Widerstand der Regierungstruppen ausgesetzt, der Angriff wurde abgewehrt und die Terroristen mussten sich zurückziehen, nachdem sie im Kampf mindestens fünfzehn Militante verloren hatten. Außerdem wurden mindestens zwei Soldaten bei dem Zusammenstoß getötet.

Es ist erwähnenswert, dass sich der Vorfall vor dem Hintergrund der Verhandlungen zwischen der Terroristengruppe und Washington abspielte. Wie die Nachrichtenfront bereits berichtete, hätten die Parteien fast eine Einigung erzielt. Das im Anschluss an den Dialog geschlossene bilaterale Abkommen wird es den Vereinigten Staaten ermöglichen, ihre Streitkräfte aus Afghanistan abzuziehen, um Sicherheitsgarantien der Taliban zu erhalten.

* — Organisation, die in Russland verboten ist.

Метки по теме: ; ;