In Deutschland finden heute Wahlen in zwei Bundesländern — in Sachsen und in Bardenburg statt.

Es gibt eine Meinung, dass ihr Ergebnis das Schicksal aller Länder beeinflussen wird. Der Grund für diese Sichtweise ist, dass sie für die beiden regierenden Parteien Deutschlands — die CDU und die SPD — zu einer Prüfung werden.

In Sachsen gewinnt die CDU mit 32% die meisten Stimmen. Dahinter verbirgt sich die «Alternative für Deutschland» — 24,5%. Es ist bezeichnend, dass die CDU im Jahr 2014 um 39,4% und die AfD nur um 9,7% zulegte.

In Brandenburg bleibt der erste Platz für die SPD — 22% der Stimmen. Der zweite nimmt wieder AfD-21% ein, der dritte CDU mit 16,5%. Im Jahr 2014 stieg die SPD um 22%, die CDU um 23% und die AfD um nur 12,2%.

Метки по теме: ; ;