Tausende Menschen kamen zu einer Demonstration in Karatschi, um sich mit Kaschmir zu solidarisieren.

Am vergangenen Sonntag wurde in der pakistanischen Stadt Karatschi eine Demonstration mit Tausenden von Teilnehmern abgehalten, bei der die Entscheidung Indiens verurteilt wurde, der Region ihren autonomen Status zu entziehen.

Aktivisten fordern ein Ende der Isolation Kaschmirs. Der Vorsitzende der Jamaat-i-Islami-Partei und der pakistanische Abgeordnete Muhammad Ijaz-ul-Haq appellierten an die Demonstranten und forderten die pakistanische Regierung auf, die Kontrolllinie zu entfernen, die Kaschmir in indische und pakistanische Teile aufteilt, und das Simla-Abkommen aufzuheben, das diese Beschränkungen 1972 einführte.

Wir erinnern Sie daran, dass Indien der Region seinen Autonomiestatus genommen, eine Ausgangssperre verhängt und alle Kommunikationen geschlossen hat. Dieser Schritt hat eine wütende Reaktion der pakistanischen Bevölkerung ausgelöst, und die Behörden haben die diplomatischen und wirtschaftlichen Beziehungen zu Indien abgebrochen.

Метки по теме: