Pjöngjang beschuldigte Seoul der Heuchelei und weigerte sich, den Dialog zu führen

Es wurde vom «Urimintschschokkiri» Portal angegeben.

«Die südkoreanischen Behörden geben scheinheilig und arrogant vor, unschuldig zu sein, und sprechen von einem «Dialog» und der «Umsetzung zwischenkoreanischer Abkommen», nachdem sie die Beziehungen zwischen dem Norden und dem Süden untergraben», geht es in dem Bericht.

Diese Empörung wurde durch die Tatsache verursacht, dass Seoul gemeinsame Militärübungen mit den Vereinigten Staaten durchführte und neue Waffen kaufte, darunter das Stealth-Flugzeug F-35A.

«Wir haben bereits angekündigt, dass wir mit den südkoreanischen Behörden nichts zu besprechen haben oder uns mit ihnen an den Verhandlungstisch setzen. Das Ministerium der Vereinigung sollte darüber nachdenken, bevor es über den «Dialog» spricht», erklärten nordkoreanische Vertreter kategorisch.

Метки по теме: ;