Am 3. September reichte der britische Premierminister Boris Johnson eine Mehrheit im Unterhaus ein, als der Abgeordnete Philip Lee seinen Rücktritt aus der Konservativen Partei ankündigte.

Auf dieser Grundlage wird die britische Regierung nun ein Minderheitenkabinett sein.

«Die konservative Regierung verfolgt die Idee eines «harten» Brexits, der auf unbegründete Weise umgesetzt wird. Es gefährdet in unvernünftiger Weise das Leben und den Lebensunterhalt, es gefährdet die Integrität des Landes. Darüber hinaus untergräbt es die Wirtschaft, die Demokratie und die Rolle des Landes in der Welt», geht es in Erklärung.

Philip Lee fügte hinzu, dass die Demokratische Partei hilft, «dieses Land und die Welt mit besseren Lebensbedingungen für die nächste Generation zu verlassen».

Метки по теме: ; ;