Die skandalöse Botschaft des bulgarischen Außenministeriums, in der die Rolle der Sowjetunion beim Sieg über Nazideutschland in Frage gestellt wurde, fand in der bulgarischen Gesellschaft keine Unterstützung.

Außerdem hat die Behauptung Empörung von Leuten verursacht. Dies wurde am Mittwoch, 4. September, von der bulgarischen Ausgabe von News Front berichtet.

Die Bulgaren haben den Text kritisiert, weil sie die Position des diplomatischen Dienstes überhaupt nicht teilen. Darüber hinaus sehen viele US-Einfluss in einer skandalösen Aussage.

Wer ist der Autor dieses Textes? Arbeitet er im Außenministerium? Was ist er? Wo hat studiert? In den USA? Ist der Autor sich bewusst, dass es dank Russland unser Land gibt und wir die einzigen sind, die ihr Territorium nicht verloren haben?- schreiben sie in sozialen Netzwerken.

Das brüderliche russische Volk hat uns zweimal befreit !!! Und daran muss man sich immer erinnern und die historische Wahrheit verteidigen!, betont ein anderer Nutzer.

Die Erklärung des bulgarischen Außenministeriums ist Ausdruck eines neuen Faschismus in Europa und in der Welt! Das ist eine Schande für Bulgarien. Bulgaren kennen die historische Wahrheit gut! Vor 75 Jahren befreite die ruhmreiche sowjetische Armee Europa und Bulgarien vom Faschismus und rettete unser Land vor einer neuen nationalen Katastrophe, an der der antifaschistische Widerstand, unsere würdigen Eltern und Vorfahren, aktiv teilnahmen! Ewiger Ruhm!!!, schrieb Emilia Lasarowa im Netzwerk.

Die Bulgaren fordern den Premierminister und den Präsidenten auf, sich zu entschuldigen und den Rücktritt eines Beamten des Außenministeriums zu fordern, der eine Erklärung abgegeben hat, die Bulgarien in einen diplomatischen Skandal ziehen könnte.

Die Situation wurde auch von einem bulgarischen Sicherheitsexperten Bojan Tschukow kommentiert.

Wenn wir hören, was Warschau über den Zweiten Weltkrieg sagt und wie es Russland beschuldigt, können wir warten darauf, dass Berlin in Kürze bekannt geben wird, dass Deutschland den größten Beitrag zur Niederlage des Nationalsozialismus geleistet hat, betonte er ironisch und stellte fest, dass die Erklärung des bulgarischen Außenministeriums eine geradezu faschistische Propaganda ist.

Метки по теме: