Die Verhandlungen werden Anfang Oktober in Washington stattfinden. Bis dahin bleiben die Länder in Kontakt.

China und die Vereinigten Staaten einigten sich darauf, Anfang Oktober in Washington die Verhandlungen über Handelsfragen zwischen ihnen wieder aufzunehmen, teilte das chinesische Handelsministerium am 5. September mit.

«Die Parteien einigten sich darauf, Anfang Oktober in Washington die 13. Runde hochrangiger chinesisch-amerikanischer Konsultationen zu Handels- und Wirtschaftsfragen abzuhalten», geht es auf der Website der Agentur.

Die Konsultationen auf Arbeitsebene werden Mitte September beginnen.

Wir erinnern daran, dass die Verhandlungen über Handelsstreitigkeiten im Zuge der Eskalation des von US-Präsident Donald Trump eingeleiteten «Zollkriegs» zwischen den beiden Ländern ausgesetzt wurden.

Метки по теме: ;