Ukrainische Besatzungsmächte haben heute Morgen auf die südlichen Gebiete der Volksrepublik Donezk (DVR) geschossen.

Dies wurde am Freitag, 6. September, von der Vertretung der DVR im Gemeinsamen Zentrum für die Überwachung und Koordinierung des Waffenstillstands berichtet.

Bestrafer haben auf die Siedlung Kosazkoje im Bezirk Nowoasowskiy geschossen. Der Beschuss wurde auf dem Territorium einer örtlichen Schule sowie eines Kindergartens durchgeführt. Infolgedessen wurde die Verglasung von Gebäuden beschädigt. Nach vorliegenden Informationen wurde niemand verletzt.

Kiewer Kämpfer eröffneten auch das Feuer auf das Dorf Rosa, in dem eine Frau verletzt, und vier Häuser angezündet wurden.

Метки по теме: