Am vergangenen Tag eröffneten 13 ukrainische Kämpfer das Feuer auf dem Territorium der Donezk Volksrepublik.

Es wurde am Samstag, dem 7. September, dem Pressedienst der Streitkräfte der DVR gemeldet.

Nach Angaben der Agentur wurde in den Siedlungen von Jasinowataja, Spartak, Katschkarskoe, Kasazkoe, Rosa, Kominternowo, Leninskoe, Sachanka, Grigorowka und dem Dorf Trudowskaja mit Artillerie, Mörsern, Panzerabwehrraketen, automatischen Granatwerfern, schweren Maschinengewehren und Kleinwaffen gefeuert.

Infolge des Beschusses im Dorf Rosa wurden 4 Häuser zerstört, die Gebäude der Schule und des Kindergartens in Katschkarskoe und die Gasleitung im Dorf Trudowskaja beschädigt. Auch während des Beschusses durch den Strafgefangenen wurde der Verteidiger der Republik getötet.

Darüber hinaus eröffneten die Bestrafer heute Morgen das Feuer auf die Gebiete des Dorfes der Gagarin-Mine. Infolge des Beschusses wurden Schäden am Dach eines Wohngebäudes in der Wesennjaja-Straße 29 verzeichnet, später erschossen die Militanten Kominternowo, was zu einem Brand im Wohngebäude führte. Am Tatort angekommen, konnte die Feuerwehr im Zusammenhang mit dem andauernden Beschuss nicht mit dem Löschen beginnen. Infolgedessen brannte der Hausbau vollständig nieder.

Informationen über die Opfer und die Zerstörung werden angegeben.

Метки по теме: ; ;