Der Iran hat am Samstag mindestens 40 leistungsstarke Uran-Zentrifugen aktiviert. Dies ist der schwerwiegendste Verstoß gegen seine Verpflichtungen aus dem Übereinkommen von 2015 zur Begrenzung des Atomprogramms.

Behrouz Kamalvandi, Atomenergie-Organisation, gab den Beginn des Einsatzes einer Reihe von 20 IR-6-Zentrifugen und einer weiteren Reihe von 20 IR-4-Zentrifugen bekannt.

Das Atomwaffenabkommen, der Joint Integrated Action Plan (JCPOA), hat den Iran auf den Einsatz von 5060 IR-1-Zentrifugen der ersten Generation zur Anreicherung von Uran beschränkt. Der Iran verkürzt damit das Jahr, in dem Teheran Experten zufolge Atomwaffen herstellen muss.

Der Iran ist in der Lage, seine Reserven an angereichertem Uran sowie den Anreicherungsgrad zu erhöhen, und dies ist nicht nur auf 20 Prozent beschränkt, sagte Kamalvandi auf einer Pressekonferenz.

Метки по теме: