Das polnische Außenministerium verurteilte den Angriff auf eine Gruppe israelischer Studenten in einem Nachtclub in Warschau.

Einzelheiten des Vorfalls wurden von Barak Kashpizki, dem Zwillingsbruder eines der verwundeten Israelis, auf Facebook veröffentlicht, berichtet Arutz Sheva.

Yotam Kashpizki, der von Arabern geschlagen wurde, bevor er das Bewusstsein verlor, erlitt einen Nasen- und einen Augenhöhlenbruch. Die Angreifer näherten sich den Israelis und fragten, ob sie Juden sind. Als die Studenten antworteten, dass es ist so, griffen die Araber sie an und riefen «f ** k Israel» und «Free Gaza».

«Das polnische Außenministerium verurteilt von oder gegen Ausländer in Polen begangene Aggressionshandlungen. Die Frage der Prügel gegen (israelische) Bürger durch Ausländer in Polen wird von der Polizei untersucht …», geht es in der Erklärung.

Laut Reuters wurde eine Gruppe von Israelis am Samstag gegen 5 Uhr morgens angegriffen, sagte eine Sprecherin der Warschauer Polizei und bestätigte, dass zwei von ihnen in ein Krankenhaus eingeliefert wurden und vier in unterschiedlichem Ausmaß verletzt wurden.

Der Polizeibeamte bestätigte die Staatsbürgerschaft der Angreifer nicht.

Метки по теме: ; ;