Avihai Adrey warnte, dass der syrische Präsident Bashar al-Assad für seine anhaltende Hilfe für den Iran «einen hohen Preis zahlen» werde.

Avihai Adrey, ein IDF-Sprecher, warnte auf Arabisch, dass der syrische Präsident Bashar al-Assad nach dem Versuch der pro-iranischen schiitischen Miliz, einen Raketenangriff von Syrien gegen Israel zu starten, «einen hohen Preis» für seine anhaltende Hilfe für den Iran auf syrischem Boden zahlen werde.

«Wir warnen das Regime von Baschar Al-Assad, dass es einen hohen Preis dafür zahlen wird, dass es den Iranern und der schiitischen Miliz erlaubt hat, auf Ihrem Territorium zu agieren. Er schließt die Augen dafür und kooperiert sogar mit Ihnen», schrieb er auf Twitter. — «Diese Handlungen sind uns nicht verborgen. Sie wurden gewarnt».

Wir erinnern daran, dass der IDF-Pressedienst berichtet hat, dass die pro-iranische bewaffnete Gruppe gestern Abend versucht hat, Raketenbeschuss auf israelisches Territorium von Syrien aus zu starten.

Метки по теме: ; ; ;