Russlands Verteidigungsminister Sergej Shoigu hat bei einem Treffen mit der französischen Amtskollegin Florence Parly den Wunsch der beiden Länder bemerkt, der Zusammenarbeit im strategischen Bereich neue Impulse zu verleihen.

Ich teile den Fokus darauf, heute konkrete Ergebnisse zu erzielen, um unseren strategischen Beziehungen neue Impulse zu verleihen. Ich möchte darauf hinweisen, dass wir entschlossen sind, zusammenzuarbeiten, soweit unsere französischen Kollegen dazu bereit sind, sagte er.

Shoigu erinnerte daran, dass die Seiten am 3. September umfangreiche Telefongespräche geführt hatten, in denen sie die Sicherheit Europas und andere wichtige Themen auf der bilateralen Tagesordnung erörterten.

Zuvor forderte Parly einen offenen Dialog über geostrategische Herausforderungen mit Russland. Ende August kündigte der französische Staatschef Emmanuel Macron einen offiziellen Besuch der Leiter des Außenministeriums und des Verteidigungsministeriums in Moskau an.

Метки по теме: ;