Heute hat der französische Innenminister Christoph Castaner sich in seiner Residenz mit dem Ministerpräsidenten von Mali, Soumeylou Boubèye Maïga, getroffen, der von anderen Regierungsmitgliedern begleitet wurde.

Beide Minister haben Fragen der Zusammenarbeit im Bereich der inneren Sicherheit, der Bekämpfung des Menschenhandels und der Terrorismusbekämpfung erörtert.

Es ist bekannt, dass in jüngster Zeit in Mali Fälle von Terroranschlägen durch lokale Islamisten häufiger geworden sind.

Метки по теме: