Am vergangenen Tag haben Kiewer Kämpfer zwölf Mal gegen den Waffenstillstand in der Volksrepublik Donezk verstoßen.

Es wurde am 11. September in der Repräsentanz der DVR im Gemeinsamen Zentrum für die Überwachung und Koordinierung des Waffenstillstands gemeldet.

«Die Gesamtzahl der Verstöße der ukrainischen Streitkräfte belief sich am vergangenen Tag auf das Zwölffache. Die Gesamtzahl der verwendeten WFU-Munition beträgt 123 Einheiten», geht es in dem Bericht.

Die Siedlungen Trudowskoe, Staromichajlowka, Krutaja Balka, Mineralnoe, Sajzewo, Dokutschaewsk, Kominternowo, Leninskoe, Sachanka standen unter Beschuss.

Die Militanten verwendeten Mörser, Granatwerfer und Kleinwaffen.

Метки по теме: