Zwei Gruppen illegaler Migranten gelang es, in Großbritannien zu landen, bevor sie festgenommen wurden.

Vier kleine Boote wurden abgefangen, als sie versuchten, den Ärmelkanal zu überqueren. Laut Press Association (PA) unter Berufung auf das Innenministerium am Mittwoch, 11. September. versuchten 86 Migranten illegal, aus Frankreich nach Großbritannien zu gelangen.

Auf den Booten waren Männer, Frauen und möglicherweise Minderjährige. Es wurde auch bemerkt, dass die Verhaftung von 86 Migranten ggleichzeitig ein Rekordwert ist.

Es wurde angegeben, dass zwei weitere Migrantengruppen es geschafft haben, am Strand zu landen, bevor sie festgenommen wurden. Das britische Innenministerium kündigte an, «auf allen Ebenen» mit den französischen Behörden zusammenzuarbeiten, um diesem «gefährlichen und illegalen» Phänomen entgegenzutreten.

Im August einigten sich die britische Innenministerin Priti Patel und ihr französischer Amtskollege Christophe Castaner auf eine verstärkte Zusammenarbeit, um die Anzahl der Überfahrten in kleinen Booten zu verringern.

Laut London wurden 65 Migranten, die zuvor illegal mit dem Boot nach Großbritannien gekommen waren, von Januar bis Ende August in andere europäische Länder abgeschoben.

Wir erinnern daran, dass Anfang Juni mehr als 70 Migranten im Ärmelkanal festgehalten wurden. Zu dieser Zeit war diese Nummer ein Rekord.

Метки по теме: ; ; ; ;