Vier Boote mit illegalen Migranten haben von Frankreich aus über den Ärmelkanal in Richtung Vereinigtes Königreich geführt.

Es wurde von der Deutschen Welle berichtet.

Medienberichten zufolge gelang es den Strafverfolgungsbeamten, 86 illegale Einwanderer festzunehmen, aber es war nur ein Teil der Verstöße. Der Rest konnte an Land gehen und sich verstecken.

«Insgesamt vier Boote wurden abgefangen, als sie versuchten, die britische Küste zu erreichen. Zwei weitere Migrantengruppen konnten vor ihrer Festnahme an Land gehen», berichteten die Medien.

Es ist erwähnenswert, dass die Festnahme von 86 Migranten während der Migrationskrise in Europa sofort ein Rekord wurde.

Метки по теме: ;