Im Norden Zyperns, in der Region Kyrenia, haben am Donnerstag, dem 12. September, Explosionen nach einem Brand in einem Munitionsdepot gedonnert.

Es wurde von der türkischen Agentur Anadolu gemeldet.

«Im Arsenal auf dem Territorium der Einsatzzone der Militäreinrichtungen ist ein Feuer ausgebrochen, im Osten Kiriniens ereigneten sich mehrere Explosionen hintereinander», sagte der Außenminister des nicht anerkannten Staates «Türkische Republik Nordzypern» Kudret Özersay auf Facebook.

Ihm zufolge wurden infolge des Vorfalls mehrere Menschen durch Glassplitter verletzt, es gab keine Toten.

Die Explosionen donnerten nachts, am Morgen wurde das Feuer lokalisiert, berichtet das türkische Verteidigungsministerium.

«Das Feuer im Artillerielager in der Militärzone in Girne (Kyrenia) ist lokalisiert. Die Gründe für die erste Explosion, die am 12. September um 1.30 Uhr donnerte, werden derzeit ermittelt», geht es in dem Bericht.

Als Vorsichtsmaßnahme haben die Behörden die im Bereich der Unfallstelle lebenden Personen evakuiert.

Метки по теме: ; ;