US-Außenminister Mike Pompeo wird zum stellvertretenden Präsidenten für nationale Sicherheit nicht ernannt.

US-Präsident Donald Trump sagte, er erwägt die Kandidatur von Außenminister Mike Pompeo für das Amt des Assistenten des Staatsoberhauptes für nationale Sicherheit nicht. Es berichtete der Pressedienst des Weißen Hauses.

«Wir verstehen uns sehr gut mit ihm, unsere Ansichten über vieles stimmen überein … aber er würde es vorziehen, wenn jemand anderes da war», sagte Trump und fügte hinzu, dass er Pompeo zustimmt.

Zuvor wurde berichtet, dass Trump die Möglichkeit in Betracht zieht, Pompeo zum nationalen Sicherheitsberater zu ernennen. Vor mehr als eineinhalb Jahren hat John Bolton dieses Amt inne, den der amerikanische Präsident am 10. September entlassen hat. Pompeo war sehr erfreut über den Rücktritt von Bolton, mit dem er sich in einem Konflikt befand.

Метки по теме: ; ;