Kim Jong-un ist bereit, das dritte Treffen mit Donald Trump abzuhalten. Dies wurde in dem Brief besprochen, den der DVRK-Führer im August an den US-Präsidenten übergab.

Die südkoreanische Zeitung Joongang Ilbo berichtete unter Berufung auf diplomatische Quellen über die Einzelheiten.

In einem Brief schrieb Kim Jong-un, dass er nicht gegen den dritten Gipfel mit dem amerikanischen Präsidenten ist. Außerdem lud er Trump ein, Pjöngjang zu besuchen.

Es ist unklar, ob der Nordkoreaner auf diese Weise ein Gipfeltreffen in der Hauptstadt der DVRK vorschlug oder Trump einfach einlud, die Stadt zu besichtigen.

Метки по теме: ;