In der «Eni»-Raffinerie ereignete sich eine Explosion, niemand wurde verletzt. Die Ursachen der Explosion werden untersucht.

Eine Eni-Ölraffinerie im Nordosten Italiens hatte eine große Explosion zu verzeichnen, berichtet ANSA am Dienstag, dem 17. September.

Es ist zu bemerken, dass mehrere Kilometer von der Szene entfernt eine hohe Rauchsäule sichtbar ist.

Laut dem Rathaus wurde niemand verletzt. Vor-Ort-Feuerwehrmann Besatzungen arbeiten. «Eni» führt seine Kontrollen durch und stellt sicher, dass die Situation unter Kontrolle ist. Spezielle Dienste haben bereits damit begonnen, atmosphärische Indikatoren in der Störungszone zu überwachen. Die Ursachen der Explosion werden untersucht.

Метки по теме: ;