An einem Tag ereigneten sich in Afghanistan zwei Terroranschläge, bei denen etwa 50 Menschen wurden getötet und etwa 80 wurden verletzt.

Bei der Explosion am 17. September in Kabul kamen mindestens 22 Menschen ums Leben, 38 wurden verletzt. Dies berichtete der lokale Fernsehsender 1TV unter Hinweis auf das afghanische Innenministerium.

Es wurde angemerkt, dass die Explosion von einem Selbstmordattentäter arrangiert wurde.

Der Angriff in der Nähe des Masouda-Platzes war der zweite in einem Tag. Zuvor ereignete sich die Explosion in der Nähe des Treffpunkts von Vertretern des Wahlkampfs des afghanischen Präsidenten Ashraf Ghani in der Provinz Parwan. Laut Tolo News wurden bei der Explosion 26 Menschen getötet und weitere 42 wurden verletzt.

Метки по теме: ; ;