Die estnische Präsidentin Kersti Kaljulaid sagte, Tallinn sollte sich der Anzahl der Staaten anschließen, die im Dialog mit Russland stehen.

Ihrer Meinung nach werden die Verbündeten und Partner Estlands dank der Erlangung dieser Unabhängigkeit mit Tallinn zu diskutieren beginnen, «was mit den Russen oder Russland zu tun ist, wohin ziehen wir «.

Andernfalls befindet sich die baltische Republik in einer Situation, in der sie nicht mit ihrer Meinung rechnen wird, weil sie Russland «kennt und versteht nicht». Kaljulayd merkt an, dass ihr jüngstes Treffen mit Präsident Wladimir Putin ein Schritt in diese Richtung war.

«Ich kann unsere Meinung — gegenüber den Franzosen oder anderen — aus deutlich gestärkten Positionen zum Ausdruck bringen», betonte sie.

Метки по теме: ; ; ;